21
Jul
09

Alles so still hier …

Manch einen wird es wundern, dass nach einem so fulminanten Auftakt schnell wieder Ruhe eingekehrt ist und die Beiträge ausbleiben. Das liegt aber nicht daran, dass das Projekt gescheitert ist und  sich bereits totgelaufen hat, sondern vielmehr daran, dass ich 1.) hier nicht einfach nur Nachrichten anderer Blogs zitieren und übersetzen will sondern 2.) eigenständige Inhalte bieten möchte, für die es 3.) Zeit und einen Linuxfähigen Dingoo braucht. Und genau an 3.) scheitert es gerade, da ich mich (noch) im Prüfungsstress befinde und mein Dingoo mangels entsprechender SD-Karte derzeit zum Spieleknecht für die leidliche Bahnpendelei verkommen ist. So auch nicht ganz korrekt, denn eine microSD-Karte hab ich, nur der entsprechende Adapter auf miniSD hat seinen Weg noch nicht zu mir gefunden. D.h. das (hoffentlich) ab nächster Woche das Experimentieren mit Dingux starten kann und ich euch neben Beistand beim Umstieg auf Dingux auch den ein oder anderen Spielport präsentieren kann. Bis dahin sind hier aber noch die Segel gestriche, auf das bald wieder Wind aufkommt und wir erneut Fahrt aufnehmen.

Advertisements
28
Jun
09

News Roundup

Neuer Dingux Bug entdeckt und gefixt

Dingux erfährt erneut einen Bugfix der hier verfügbar ist. Was genau das Problem der Sache ist kann wie immer bei Booboo nachgelesen werden.

Wir sind auf dingoo-scene!

DingooGermany erhält die erste Beachtung aus der Dingoo-Szene. Der Blog dingoo-scene featured LSChange.

27
Jun
09

LSChange 1.1

screenshot

Eigentlich wollt ich das ganze ja als Kommandozeilentool belassen, aber dann hat mich doch der innere Schweinehund gepackt und ich hab ne kleine GUI gestrickt. Ansonsten noch erwähnenswert, dass die Auflösungsbeschränkung aufgehoben wurde. Große Bilder werden einfach verkleinert und mit ner beliebigen Hintergrundfarbe versehen oder auch wahlweise auf die ganze Bildschirmbreite gestreckt. Kommandozeilenargumente ignoriert die neue version jetzt geflissentlich, aber wer braucht das schon bei der netten GUI?

Download (Mirror)

26
Jun
09

Die ??? und das Rätsel des falschen LCD Timings

Booboo berichtet auf der Dingux-Seite ausführlich über den Hintergrund des Bugs, der für die langsame Firmware zuständig ist – wie sich herausstellt ist das ganze wesentlich exotischer als zuvor angenommen. Für Technikaffine interessant zu lesen, allen anderen sei gesagt: Der Bug ist behoben und ein neue Version ist unterwegs, damit kehrt aber auch das Screentearing wieder zurück, was aber denoch kein Grund sein sollte sich der neuen Version zu verwehren.

Update: Das Update ist schneller als erwartet verfügbar.

26
Jun
09

Dingux Tutorial und Uninstaller

Quadomatic hat fü opendingoo ein ausführliches englisches Tutorial zur Installation von Dingux verfasst und beschreibt sogar wie man den Duke zum laufen bringt.

Boobo hat inzwischen den Installer mit einem Uninstaller nachgerüstet um den Dingoo in seinen Zustand vor der Installation zurückzusetzen – Firmware-flashen, und somit das verlieren aller Daten auf dem Dingoo – entfällt. Es gibt auch schon eine erste Analyze warum der Dingoo mit Dingux träger läuft:

Ein erhöhen der LCD Frequenz scheint das Tearing in den Emulatoren zu beheben aber blockiert den DMA für Speicherzugriffe.

26
Jun
09

Und es läuft doch!

Wer GTA Advance auf dem Dingoo ausprobiert hat, weiss, spätestens nach dem Anfangsdialog ist Schluss. Das muss aber nicht so sein. Hier bin ich auf die Lösung gestoßen und möchte sie natürlich mit euch teilen. Das ganze ist eigentlich ganz einfach:

Man spielt auf dem PC mit dem Emulator seiner Wahl bis zur ersten Speichermöglichkeit und speichert. Die dabei produzierte .sav überträgt man auf den Dingoo und kann sie dann ingame weiterverwenden. An dieser Stelle ist man bereits über den Startdialog hinaus und kann sich nach belieben in Liberty City austoben, vorausgesetzt man dreht etwas am Frameskip (bei mir ist 2 der perfekte Wert) sonst wirds ein ruckliges Vergnügen.

Und damit ihr jetzt nicht erst noch nen Emulator suchen müsst um euch durch die erste Mission zu quälen gibts hier schon die Savegames frisch eingetütet für die US (1728 – Grand Theft Auto Advance (U)) als auch die EU Version (1742 – Grand Theft Auto Advance (E) (M5)).

Download (Mediafire)

Und wer glaubt bei der Startmission irgendwas Storytechnisches verpasst zu haben lehnt sich einfach zurück und geniesst.

26
Jun
09

Dingux Dualboot released

Booboo der Entwickler hinter Dingux (ehemals Lingoox) hat just heute den Dualboot Installer freigegeben, der es endlich ermöglicht Dingux auf dem A320 zu installieren und zu booten ohne das dazu, wie bisher, ein PC notwendig ist.

Benötigt werden eine Mini SD, sowohl Linux (da reicht auch eine der guten Live-CDs) und Windows, da der Installationsprozess auf Windows anscheinend noch nicht sonderlich ausgereift ist. Da ich selbst noch keine MiniSD mein eigen nenne werde ich an dieser Stelle auf das Französische (mittels Google ins Englische übersetzt) Tutorial von yoannd26 verweisen, was ich sobald ich die Gelegenheit hab testen und übersetzen werde.

Bevor ihr jedoch schon zum Dingoo greift und euch auf Doom während langweiliger Bahnfahrten freut, sei darauf verwiesen, dass das ganze natürlich ein gewisses Riskio birgt und wohl auch bei einigen dazu führt, dass der Dingoo etwas träger wird (aber seltsamerweise das Tearing im Genesis-Emulator einstellt).




Advertisements